4. Säule – Chirurgische Eingriffe

Gesichtsfalten bilden sich zuerst im Wangenbereich, am Hals und an der Stirn aus. Diese lassen Sie – ebenso wie eine Erschlaffung der Lider – älter aussehen, als Sie sich vielleicht fühlen. Können Mimikfalten noch mit Injektionen weggezaubert werden, so bedürfen die Zeichen der Zeit eines chirurgischen Eingriffs.
Eine Erschlaffung der Lider kann, meist erblich bedingt, schon relativ früh auftreten. Schlupflider stören zwar nicht in der Jugend, lassen aber später das gesamte Gesicht älter und müder wirken. Im Unterlidbereich können sich aus dem vorgewölbten Augenkörper sogenannte Tränensäcke bilden.








Schläfenlift


Endoskopisches Stirnlift



Facebook Google+