Nasenkorrektur - ein Leben lang ein gutes Gefühl

wir können uns erwarten:

- harmonische, zum Gesicht passende Nasenform

- keine äußeren Narben (nur bei Flügelverkleinerung)

- besseres Selbstbild

- gute Fotos, auch "von der Seite"

 

wir müssen darauf achten:

» natürliches Ergebnis, das mit der Gesichtsform harmoniert

» anfangs ein etwas ungewohnter Blick in den Spiegel

» einige Zeit taubes Gefühl und feste Nasenspitze

» es bleibt auch nach der OP IHRE Nase

» dazu gehört, dass jede Nase etwas unsymmetrisch ist

 

 

Gesichtsformung – Nasenplastik

Unabhängig vom Alter ermöglichen körperformende Eingriffe eine Harmonisierung des äußeren Erscheinungsbildes. Im Kopfbereich sind dies Nasenkorrekturen, Ohranlegeplastiken und Kinnformungen.

N a s e n p l a s t i k
Das Ziel einer Nasenkorrektur sind ausgewogene Gesichtszüge, durch die ein gesteigertes Selbstwertgefühl erreicht wird. Sensibles Einfühlungsvermögen, langjährige Erfahrung und eine Operationstechnik ohne äußere Narben sind die Grundlage einer erfolgreichen Korrektur. Gemeinsam mit meinen PatientInnen bespreche ich anhand von Computerbildern die passende Nasenform. Durch eine spezielle Operationstechnik vom Inneren der Nase aus vermeide ich sichtbare Narben. Je nach Indikation wird hier entweder nur das knorpelige Nasenskelett oder auch der knöcherne Anteil der Nase verändert.


Bei genauer Vorbesprechung können durch die Nasenkorrektur fast immer die vom Patienten gewünschten Ergebnisse erzielt werden. Ich verwende die elegante Methode der geschlossenen Technik, die Schnitte am Nasensteg vermeidet.


Die Rhinoplastik als Operation soll eines oder mehrere der folgenden Ziele erreichen:

• Das äußere Erscheinungsbild eines Patienten wird durch Verkleinern, Neuformung oder Konturveränderung der Nase verbessert, eine Harmonie der Gesichtszüge wird hergestellt
• Eine vorher durch Verletzung veränderte Nase wird gerade gestellt
• Die Nasenatmung wird unter Umständen verbessert


Sie sollten bedenken, dass keine Nase perfekt symmetrisch ist. Eine Nase liegt nie exakt in der Mitte des Gesichtes, auch sind beide Nasenlöcher nie von gleicher Größe und Form. Diese Unterschiede bleiben zum Teil auch nach der Nasenkorrektur bestehen. Diese Tatsache wird auch deshalb betont, da manche Patienten Ihre Nase vor der Operation weniger kritisch beurteilen als nachher.


Viele Patienten fürchten, dass die Korrektur der Nase so deutlich sein wird, dass die Familie oder Freunde dies stark bemerken. Meist aber werden sich der Patient, die Angehörigen und die Freunde nach einigen Wochen kaum mehr an die ursprüngliche Nasenform erinnern. Die ästhetische Korrektur der Nase ist einer der häufigsten Eingriffe von plastischen Chirurgen. Die Vorstellungen des Patienten werden immer berücksichtigt, zudem fließt meine Erfahrung ein was Type, Form, Kontur und technisch Machbares betrifft.


Es ist unmöglich, sich seine Nase nach einem Vorbild aus Illustrierten auszuwählen. Gemeinsam mit Ihnen muss immer das ganze Gesicht und das ganze Profil in den Operationsplan einbezogen werden. So kann eine kleine Nase durch ein kleines Kinn – relativ gesehen – zu groß wirken. Die Ausgewogenheit kann hier nur durch gleichzeitige Kinnvergrößerung hergestellt werden. In Fällen, wo zusätzlich zu einem zu kleinen Kinn auch eine Kiefer- oder Zahnfehlstellung vorliegt, wird die Konsultation eines Kieferchirurgen vor der Nasenkorrektur herangezogen. Besprechen Sie bitte Ihre Erwartung an die Operation genau mit mir.

Facebook Google+