Anästhesie

Dieser Eingriff wird bei mir im Dämmerschlaf mit lokaler Betäubung (die man aber nicht spürt) durchgeführt.

postoperativ

Hämatome können reduziert werden, wenn man nach der Operation ein paar Stunden lang Eis an den Augen anbringt. Die Nähte werden 4 bis 5 Tage später entfernt. Danach wird mit einer Massage (Drainage) begonnen, um Ödeme zu verringern und der Haut Elastizität zu verleihen.

Allgemeine Informationen zur Augenlidplastik (Blepharoplastik), der Ober-/Unterlider

Diese Information klärt Sie über meine Blepharoplastik (Augenlid-Korrektur) auf. Sie sollten diese Seiten genau lesen und alle Fragen mit mir besprechen, bevor Sie dem Eingriff zustimmen. Lidplastiken sind die häufigsten meiner ästhetischen Eingriffe und erzielen durch spezielle Technik ein meist hervorragendes Ergebnis. Meine Technik umfasst eine der Augenform angepasste Schnittführung bei den Oberlidern und eine spezielle Muskelstraffung im Unterlidbereich.

Einleitung

Die Blepharoplastik ist eine Operation, bei der überschüssige Haut und Fett im Bereich der Augenlider entfernt werden, um ein jugendlicheres und deutlich "wacheres" Aussehen bei gleichzeitig verbessertem Gesichtsfeld zu erreichen. Dabei werden aber nur einige der Falten, die um die Augen bestehen, entfernt. Zur Korrektur der sogenannten Krähenfüße ist das Injektionspräparat Botulinus die Therapie der Wahl.

Zur Haltbarkeit ist zu sagen, dass die entfernte Haut und das Fettgewebe sich nicht nachbilden werden, die bestehende Haut ist aber dem normalen Alterungsprozess unterworfen. Ein gewisser Effekt der Operation bleibt somit dauerhaft erhalten.

Herabhängende Augenbrauen werden durch diesen Eingriff nicht korrigiert. Falls dies notwendig wäre, würde ich mit Ihnen das endoskopische Stirn-Lifting besprechen.

Vor der Operation

Wie bei allen geplanten Eingriffen sollten Sie zwei Wochen vor der Operation keine aspirinhaltigen Medikamente einnehmen, da diese die Blutgerinnung verschlechtern. Alle bisher verschriebenen Medikamente sollten Sie nach Absprache mit mir weiter einnehmen. Um eine möglichst gute Wundheilung zu ermöglichen, werden alle Patienten gebeten, vor dem Eingriff und einige Wochen danach mit dem Rauchen aufzuhören oder es zu reduzieren. Nach der Lidkorrektur wird die etwas irritierte Bindehaut durch jeden Rauch zusätzlich belastet. Teilen Sie eine eventuelle Erkrankung (Verkühlung, Grippe, schwerer Schnupfen...) rechtzeitig meiner Ordination oder der EMCO Privatklinik mit, damit Ihr Termin verschoben werden kann.

Legen Sie am Tag der Operation kein Make-up an. Bringen Sie für die Heimfahrt Sonnenbrillen mit. Da Sie in den Tagen nach der Operation nicht selbst mit dem Auto fahren können, sollte eine Abholung (Taxi) organisiert werden.

Der Eingriff

Die Blepharoplastik (Augenlid-Korrektur) wird mit meist 2tägigem stationärem Aufenthalt an der EMCO Privatklinik durchgeführt. Sie werden am Tag der Operation aufgenommen und verbringen die darauffolgende Nacht in der Klinik, damit Sie optimal betreut werden können. Der Eingriff wird in lokaler Betäubung mit leichtem Dämmerschlaf (Beruhigungsmittel) durchgeführt und wird nicht als schmerzhaft oder belastend empfunden. Geben Sie eine Augenerkrankung oder eine Medikamentenunverträglichkeit vor dem Eingriff bekannt.


Die Narben werden in den normalen Hautfalten der Oberlider und/oder unter den Wimpern der Unterlider liegen. Bei der – von innen durchgeführten – Unterlidplastik sind keine äußerlichen Narben sichtbar. Die feinen Nähte werden am 4. bis 6. Tag nach der Operation entfernt. Ich verwende eine spezielle Nahttechnik, die keine – sonst oft sichtbaren – Stichkanäle hinterlässt. Die Schnitte selbst sind zwar einige Monate unregelmäßig und leicht gerötet, werden aber nach der vollständigen Heilung fast immer kaum sichtbar sein.

Mögliche Komplikationen

Seriöserweise muss jeder Patient aufgeklärt werden, dass in seltenen Fällen Komplikationen auftreten können. Für einen bestimmten Erfolg kann – wie in allen Bereichen der Medizin – keine Garantie ausgesprochen werden. Eine leichte Entzündung oder Schwellung der Augenbindehaut ist nicht ungewöhnlich und bildet sich in den ersten Wochen zurück. Auch ein unvollständiger Lidschluss bildet sich praktisch immer zurück.

 

Mögliche Komplikationen – diese sind bei der Blepharoplastik allerdings selten – sind Infektion, Blutung, Asymmetrie und Störung der Augenmuskulatur oder -nerven sowie unvollständiger Lidschluss. Daraus kann sich die Notwendigkeit von weiteren Eingriffen ergeben. Nicht alle denkbaren Komplikationen können hier aufgelistet werden. Diese Information soll Sie aber nicht ängstigen, sondern Ihnen – ähnlich dem Beipacktext bei Medikamenten – durch seriöse Information Ihre Entscheidung erleichtern.

Nach der Operation

wird in der Klinik die Schwellung der Lider durch aufgelegte Eiskompressen vermindert. Günstig ist es, einige Nächte in erhöhter Position zu schlafen und für Zuhause zweimal täglich kühle Kompressen (zB. "CoolPack") aus der Drogerie vorzubereiten. Falls Ihre Augen zum Tränenlaufen neigen, sollten Sie Augentropfen (ohne Cortison) anwenden. Fahren Sie in den Tagen nach der Operation nicht selbst mit dem Auto. Make-up kann einige Tage nach Entfernung der Nähte verwendet werden. Soziale Aktivitäten sollten in der ersten Zeit reduziert werden, im Wesentlichen so lange, bis Schwellung und Bluterguss verschwunden sind.

 

Um das endgültige Ergebnis des Eingriffes zu beurteilen, muss man sich mehrere Monate gedulden, da die Narben glatter und die Schwellungen langsam und beständig besser werden. Es wird immer eine Seite schneller abschwellen als die andere. Beide Augen sind sowohl vor wie nach dem Eingriff asymmetrisch, deshalb können auch die Schnitte nicht ganz gleich verlaufen.

Die Kosten

Versicherungen übernehmen keine Kosten für Eingriffe, die ausschließlich Ihr Aussehen verbessern. Deshalb wird die Blepharoplastik (Augenlid-Korrektur) meist nicht durch Kranken-Privatversicherungen gedeckt. Ihre Kranken-Privatversicherung wird die Kosten der Operation dann übernehmen, wenn die Oberlider so weit herabhängen, dass die Sicht behindert wird. Das muss durch eine augenärztliche Untersuchung des Gesichtsfeldes vor der Operation bestätigt werden. Mit diesem Befund wird die Korrektur der Oberlider als medizinisch notwendige Heilbehandlung gesehen. Es ist sinnvoll, eine vorherige Genehmigung durch den Chefarzt einzuholen. Bei der Verrechnung ist Ihnen die Rechnungsabteilung der EMCO Privatklinik (Durchwahl 510) behilflich.

 

Die genauen Kosten der Operation mit den Pauschalen für den stationären Aufenthalt und die Nachbehandlung erfahren Sie aus unserer aktuellen Preisliste für ästhetische Eingriffe. Bitte halten Sie Ihren OP-Termin ein! Niemand hat eine Freude, wenn wir Stornogebühren verlangen müssen.


Falls Sie weitere Fragen zur Lidplastik haben, besprechen Sie diese bitte persönlich mit mir.

Facebook Google+