01/2019

meine Patientin schenkt Kind in Bolivien die Herzoperation


Kevin bekommt ein gesundes Herz von meiner Patientin....

Letzte Woche habe ich eine sehr zufriedene Facelift Patientin kontrolliert. Sie sieht wunderbar natürlich aus und bekommt Komplimente, ohne dass mein Facelift bemerkt wurde. Dabei habe ich Ihr von unserem Hilfsprojekt in Bolivien erzählt: wir verhindern seit 12 Jahren, dass herzkranke Kinder von mittellosen Eltern sterben müssen. Kevin Paco benötigt dringend eine Herzwand, die Operation kostet 9.000.-€ sein Vater verdient 300 $ im Monat.

Frau B. hat die ganze Operation bezahlt - möchte aber anonym bleiben. Danke herzlich Frau B. ein schöneres Dankeschön für mein Facelift kann ich mir nicht vorstellen!

 

www.herzkinder-bolivien.at 


07/2011

Sommerbeitrag:
Hollywood im Botulinus – Fieber


Für die Zeitschrift Woman habe ich Kommentare zu den Botulinus - Behandlungen prominenter Hollywood Ikonen gegeben. Was mir bei den Fotos auffällt: Alle Stars beginnen Ihre Injektionen jetzt frühzeitiger und bleiben so für viele Jahre attraktiv. In erstaunlich vielen Fällen wird aber unglücklich injiziert: So sollte bei Carla Bruni oder Nicole Kidman die seitliche Hebemuskulatur der Stirn weniger stark mit Botulinus ruhig gestellt werden – Ihre bereits schmalen Augenformen werden so zusätzlich verkleinert....

NEWS

Video Privatklinik Wehrle-Diakonissen
04/2021

Together – All we need is us!

In der Privatklinik Wehrle-Diakonissen wird gemeinsam durch die Pandemie getanzt - und das mit Abstand, FFP2 Maske und mit einem breiten Lächeln im Gesicht. Denn wenn alle in diesen schwierigen Zeiten zusammenhalten, dann können...[mehr]

04/2021

...mein schönster Osterhase: eine Herzoperation in Bolivien für Jean Carlo

Auch wenn wir mit der Pandemie sehr belastet sind, so gibt es doch Menschen und Familien, die enorme Probleme haben. So die Familie von Jean Carlo in Bolivien. Er ist zwar schon 5 Jahre alt, aber wegen eines komplexen Herzfehlers...[mehr]

02/2021

Jungwirth brothers @ work

Manchmal kommt es vor, dass in der ausgezeichneten Wehrle-Diakonissen Privatklinik die Assistenzärzte knapp sind, da hilft mir mein Bruder gerne aus! Gemeinsam zu arbeiten ist besonders nett. Mein Bruder Univ. Prof. Dr. Andreas...[mehr]

Facebook Google+
Diese Webseite verwended Third-Party Cookies um unseren Service zu verbessern. Setzen Sie ihren Besuch nur fort, wenn Sie damit einverstanden sind. Weitere Information... X