03/2016

Narben - ein Thema, das hier offen angesprochen wird....


Dr. Walther Jungwirth bei seinem Kongress "Sound of Plastic Surgery" im Festspielhaus Salzburg

Wie jeder Plastische Chirurg, würde auch ich mir wünschen narbenfrei operieren zu können. Wir müssen uns aber der Tatsache stellen, dass Schnitte Narben hinterlassen und diese - egal mit welcher Nahttechnik - nicht immer unauffällig sein werden. Die hypertrophe - oder überschiessende Narbenbildung ist bei manchen Menschen vorprogrammiert. Sie ist auch deshalb nicht vorauszusehen, da sie an manchen Körperstellen wie der Schulter häufig vorkommt, während die Lid Region kaum betroffen ist.

Auch breite Narben um die Brustwarzen können Patientinnen nach Bruststraffung stören, dies ist vermehrt bei der gleichzeitigen Korrektur einer schlaffen Brust zu beobachten. Der Grund dafür ist logisch: eine sehr elastische Hautstruktur lässt die Brust erschlaffen. Diese Struktur hält auch die Narbe nicht fest zusammen und wird gerne breiter. Genau so, wie sich der Brustwarzenhof auch manchmal ausdehnt. Hier muss man mit einer zweiten Korrektur der Narbe rechnen.

Generell gilt: Wir erklären Ihnen vor jedem Eingriff bei der Aufklärung genau den Verlauf von Schnitten und Narben. Wir benötigen aber Ihr Verständnis, dass trotz sorgfältigster Operation der Körper Narben nicht immer so perfekt werden lässt, wie wir uns das wünschen.

Narbenkorrekturen sind oft erfolgreich, aber auch hier gilt: die Narbenbildung ist Sache des Körpers.

Welche weiteren Möglichkeiten zur Therapie gibt es : in den letzen Jahren hat sich die medizinische Tätowierung von Narben sehr bewährt. Wenn das hellere Narbengewebe an die Umgebungshaut angeglichen wird, so sind die Narben unauffällig.

Überschiessenden Narben injiziere ich mit Cortison. Das Cortison hat hier keine allgemeinen Nebenwirkungen, sondern hilft, das Narbengewebe zu lockern und die Rötung zu reduzieren. Lassen Sie aber 6 Wochen Zeit, bis die Wirkung voll eingetreten ist.



07/2018

Schön in jedem Alter! aktuelles Interview in der "Signora"

Frauen im Alter von 50+ sind natürlich häufig bei uns Plastischen Chirurgen in Behandlung....wichtig dabei ist, dass es niemand bemerken darf! Jede Frau kennt abschreckende Beispiele mit überfüllten Lippen und Polster-Gesichter....[mehr]

07/2018

14. Schönschrift erschienen: masterpieces & essentials

Auf 36 Seiten sind in unserer neuen Schönschrift 14 alle wichtigen Informationen zur Schönheitschirurgie, wie ich sie verstehe, zusammengefasst. Wichtig auch der genaue Ablauf eines Eingriffes aus Sicht meiner...[mehr]

05/2018

Dresden: schöner Erfolg am Kongress & viel Neues: Gutes vom Hyaluron, Schlechtes vom Fadenlift

Mein Video-Operationskurs über mein Fächer-Facelift ist sehr gut im Kollegium aufgenommen worden. Was Op- Verlauf und auch das Resultat betrifft, so waren meine Kollegen hoch interessiert. Auch weitere Vorträge waren...[mehr]

04/2018

Dr. Jungwirth hält Fächer-Facelift Kurs am Kongress in Dresden

Ich freue mich über die Einladung von Kollegen Handstein, Kongresspräsident der Tagung in Dresden. Ich werde dort einen Video-Kurs zu der von mir entwickelten Facelift- Technik halten. Für diesen aufwendigen Beitrag haben meine...[mehr]

03/2018

homepage wird immer wichtiger: Schönschrift heuer als "Sonderedition"

In den letzten 13 Jahren erhielten meine Patienten immer vor Ostern die neue Ausgabe meiner Patientenzeitung "Schönschrift". Heuer werden wir es etwas anders machen: wir gestalten eine Sonderausgabe der Schönschrift die...[mehr]

02/2018

nach Nasen-OP: "Schatz, Deine Nase kann man am Computer nicht verbessern!"

So ein nettes Kompliment für meine Arbeit: Eine Akademikerin, die zu mir regelmäßig zum Botox kommt, hatte vor 3 Jahren bei mir eine Nasenplastik machen lassen. Sie erzählt, dass sich Ihr Leben seitdem nur positiv verändert...[mehr]

01/2018

einfühlsamer Artikel über meine Arbeit: zum Traumgesicht

Mit Skalpell und Botox zum Traumgesicht - so ist der Titel des sehr guten und übersichtlichen Artikels in den Salzburger Nachrichten. Das passt sehr gut zu meiner Facelift Patientin einer Architektin aus Norddeutschland, die ich...[mehr]

Facebook Google+
Diese Webseite verwended Third-Party Cookies um unseren Service zu verbessern. Setzen Sie ihren Besuch nur fort, wenn Sie damit einverstanden sind. Weitere Information... X