01/2013

Neues Gesetz über Ästhetische Operationen: Beratung-Aufklärung-Einwilligung zeitlich aufwendiger


Das neue österreichische Gesetz über Ästhetische Operationen bewirkt, dass der Ablauf der Aufklärung aufwendiger ist:

Zuerst kommt die Patient/in zu einer Erst-Beratung zu mir. Wenn gewünscht und vereinbart kann dabei von Assistenzarzt Dr. Barsch auch die gesamte OP Aufklärung gemacht werden, ansonsten ist ein extra Termin dafür nötig.

Bitte beachten Sie den höheren Zeitaufwand! 14 Tage nach der Aufklärung - das ist die Nachdenkphase - kann die Einwilligung unterschreiben werden – diese benötigen wir per Fax oder Post. Am Tag darauf darf die OP durchgeführt werden.

Zudem wird ein OP Pass ausgefertigt. Unterspritzungen können wie bisher gleich bei der Erst-Beratung erfolgen.



07/2019

Politisch-Plastisches Sommerthema: DER HALS

In meiner Praxis werden wir heuer aus naheliegenden politischen Gründen laufend darauf angesprochen: Wieso kann man sich das Gesicht liften lassen, aber den Hals dabei völlig vergessen? Eine Frage die wir uns auch...[mehr]

06/2019

neu- 30% leichtere B-lite® Brustimplantate für bestimmte Indikationen

Für manche Patientinnen ist es von Vorteil, die 30% leichteren B-lite Brustimplantate zu verwenden. Die Gewichtsreduktion wird dabei über luftgefüllte Mikrosphären erreicht. Diese Implantate weisen weniger Fältelung, aber eine...[mehr]

05/2019

mein 60. Geburtstag: 3 lebensrettende Operationen geschenkt bekommen-Danke!

Bei meinem wunderbaren Geburtstagsfes in Dienten am Hochkönig habe ich mir nur eines gewünscht: Spenden für unsere herzkranken Kinder in Bolivien! Meine Freunde und ich konnten 15.000.-€ sammeln, die für zwei bis drei Kinder die...[mehr]

04/2019

ALCL: keine Verunsicherung mit Brustimplantaten, auch wenn Frankreich hier überzogen reagiert

NEUE MELDUNG DAZU: die strenge Gesundheitsbehörde der USA, die FDA erlaubt weiterhin die uneingeschränkte Verwendung aller texturierten Brustimplantate! Weltweit haben 35 Millionen Frauen Brustimplantate. Davon...[mehr]

03/2019

...Plastische Chirurgen sind am glücklichsten!

Eine große Studie aus den USA zeigt, was ich schon immer für mich sagen kann: die Arbeit als Plastischer Chirurg macht glücklich! Es gibt dafür viele einzelne Gründe, aber etwas ganz Besonderes ist die Freude...[mehr]

03/2019

Ihr neuer Assistenzarzt Dr. Alexander Nimmerfall

Seit über zwanzig Jahren bilde ich Assistenzärzte der Plastischen, Rekonstruktion und Ästhetischen Chirurgie erfolgreich aus. Gerade hat mit Dr. Alexander Nimmerfall ein sehr engagierter, junger Kollege die Ausbildung...[mehr]

02/2019

ausgezeichneter Vortrag in Bozen: "free floating lower lid blepharoplasty"

Vor Kollegen aus 10 Nationen konnte ich beim 9. Plastic Surgery Meeting von Dr. Larcher in Bozen meine Technik der Unterlid-Straffungsoperation erfolgreich präsentieren. Nach dem Vortrag kamen zwei junge Chefärztinnen...[mehr]

Facebook Google+
Diese Webseite verwended Third-Party Cookies um unseren Service zu verbessern. Setzen Sie ihren Besuch nur fort, wenn Sie damit einverstanden sind. Weitere Information... X